Startseite > Aktuell > Hinrunde Saison 2018/19 – Eine kurze Zwischenbilanz

Hinrunde Saison 2018/19 – Eine kurze Zwischenbilanz

8. Dezember 2018

1. Mannschaft – Bezirksliga

Der Rückzug aus der Landesliga in die Bezirksliga sollte eine gangbare Übergangslösung darstellen, die vor allem den heimischen Nachwuchsspielern zusätzliche Einsatzmöglichkeiten bieten würde. Unser junger Sportkamerad M.Einhorn hat spätestens am letzten Doppelspieltag zeigen können, dass er für höhere Aufgaben berufen ist. Auch „Jeff“, der zu Beginn der Saison den Weg aus Eilenburg zu uns fand, konnte im oberen Paarkreuz sein „Soll“ erfüllen und mit einer positiven Bilanz  seinen Beitrag leisten. Allerdings stehen für die Rückrunde große Herausforderungen an. Derzeit belegt die 1.Mannschaft nur den 8.Platz.

2. Mannschaft – Bezirksliga

Mit einem aktuell 9. Platz droht der 2.Mannschaft der Abstieg in die Bezirksklasse. Im oberen Paarkreuz fehlt es an Erfolgen und auch in der Mitte wurde sich bislang sehr schwer getan, während im unteren Paarkreuz mitgehalten werden konnte. Das ist jedoch zu wenig und es braucht in der Rückrunde einiges an Kraft, um einen Klassenerhalt noch zu schaffen. Mut macht vor allem ein Blick in die Vergangenheit, in der es durchaus vergleichbare Konstellationen gab, die am Ende der Saison noch für ein Happy End gesorgt haben.  Wir drücken auf jeden Fall kräftig die Daumen!

1.+2..Mannschaft

3. Mannschaft – Kreisliga

Die „neue Dritte“, der in ihrer Konstellation im letzten Jahr der Aufstieg in die Kreisliga gelungen ist, kann sich auf den vierten Platz sehen lassen. Selbst dem aktuellen Tabellenführer konnte ein Punkt abgewonnen werden! Bedenkt man die Anzahl an Unentschieden (viermal!), wäre sogar noch etwas Luft nach oben gewesen – fairerweise aber auch nach unten. Das Saisonziel „Klassenerhalt“ darf also vorsichtig nach oben korrigiert werden. Ein Platz im oberen Drittel der Tabelle ist möglich.

4. Mannschaft – Kreisliga

Im oberen Drittel hat sich die ehemals Dritte und „neue Vierte“ eingefunden. Durch einen Sieg gegen Teicha konnte der dritte Tabellenplatz erzielt werden. Besonders die Ausgeglichenheit innerhalb der Mannschaft sorgt bereits seit Jahren für eine solide Mannschaftsleistung. Auch in der Rückrunde wird dies aller Wahrscheinlichkeit nicht anders sein. Dennoch darf man die Stärke der aktuellen Kreisliga nicht unterschätzen, da hier jeder jeden schlagen kann!

3+4..Mannschaft

5. Mannschaft – 1.Kreisklasse

Die Aufsteiger aus der 2.Kreisklasse hatten einen Traumstart, der jedoch ab dem dritten Spiel sich zu einer kleinen Trauerserie entwickelt hat. Der verletzungsbedingte Ausfall von W.Jost hat sich bemerkbar gemacht. Häufig mussten auch gleich mehrere Ersatzspieler antreten. Jeder Spieler der sechsten Mannschaft durfte sich demnach mindestens einmal, aber in der Regel gleich mehrfach beweisen und sorgten immerhin dafür, dass die fünfte Mannschaft  nicht völlig abgeschlagen auf  Platz 9 (kein Abstiegsplatz) landen konnte. Der Klassenerhalt ist also zu schaffen, auch wenn es alles andere als ein Selbstläufer sein wird. Fun Fact: Insgesamt gab es 19 verschieden Doppelpaarungen!

5.Mannschaft

6. Mannschaft – 2.Kreisklasse

Auch die 6.Mannschaft hat derweil Probleme in steter Konstellation aufzutreten. Auf die neue Nummer 1 der Truppe, R.Richter, musste lange verzichtet werden, obwohl er als Verstärkung im oberen Paarkreuz angedacht gewesen ist. Mit der Rückserie sollte sich dies jedoch ändern! Aktuell wird wieder fleißig trainiert, damit in der Rückrunde angegriffen werden kann. Das ist auch deshalb nötig, da der aktuell 7.Platz alles andere als zufriedenstellend sein kann. Auch hier lautet nämlich das Ziel Klassenerhalt.

6.Mannschaft

7. Mannschaft – 4.Kreisklasse St.A

Weniger Sorgen bereitet hingegen die 7.Mannschaft, die durch eine geschlossene und konstante Mannschaftsleistung verdient den derzeit 1.Platz in der 4.Kreisklasse Staffel A belegt. Mit einer Bilanz von 14:2 führt P.Schulz das obere und H.Dethloff mit 7:1 das untere Paarkreuz der Liga an! Wir gratulieren!

7.Mannschaft

8. und 9. Mannschaft 4.Kreisklasse St.B

In der vierten Kreisklasse Staffel B ist die Lage recht ausgewogen. Mit nur zwei Niederlagen bezieht die 8.Mannschaft lediglich den 7.Platz. Ein ähnliches Bild präsentiert die 9.Mannschaft. Auch hier gab es nur zwei Niederlagen und trotzdem reicht es nur für den 8.Platz. So gesehen ist für beide Mannschaften noch alles offen. Der Klassenerhalt ist für beide Mannschaften zu schaffen!

8+9.Mannschaft

 

Wir wünschen allen Spielerinnen und Spielern für die Rückserie viel Erfolg und das das eine oder andere Mannschaftsziel noch erreicht werden kann!

Kapellenberg

 

Werbeanzeigen
Kategorien:Aktuell
%d Bloggern gefällt das: