Zum Inhalt springen

Spiel 3: SV Bolzum – SSV Landsberg 9:2


Nach dem 8:8 Erfolg gegen Hattorf folgte eine Ernüchterung gegen SV Bolzum. Der Titelkandidat SV Bolzum ließ Landsberg kaum Chancen ins Spiel reinzukommen. Bolzum, in allen drei Paarkreuzen sehr stark besetzt, ging nach drei relativ klaren Doppeln 3:0 in Führung. Alfredas Udra dann chancenlos gegen Lars Beismann.  Michal Jirasek versäumt es nach 2:1 Führung gegen Sven Hielscher den Raketenstart von Bolzum zu bremsen. 5:0.

Erst mit Applaus empfangener Ex-Bolzumer Julian Ramos verkürzt mit einer klasse Leistung gegen Ringleb zum 5:1.  Szymon leider etwas unglücklich gegen Klingspon. In unterem Paarkreuz konnten Denis Uhde und Chris Fischer gegen starke Bolzumer nicht viel entgegensetzen.

Beim Spielstand 8:1 für Bolzum holt Alfredas Udra seinen ersten Saisonsieg 3:2 gegen Sven Hielscher. Eine Top-Leistung und ein wichtiger Sieg für sein Selbstvertrauen. Zum 9:2 Endstand dann Lars Beismann sicher gegen Michal Jirasek.

Fazit: Der Favorit aus Bolzum hat nicht viel zugelassen.  Nach einem schweren Spiel gegen Hattorf, das am Abend davor um 23Uhr zu Ende ging, fehlte auch etwas die Spritzigkeit.  Die Mannschaft kann mit einem Punkt an diesem Wochende zufrieden sein.

Ausblick: Am 22. und 23. Oktober finden drei vorentscheidende Heimspiele gegen den Aufstiegskandidaten TSV Schwarzenbeck und die abstiegsbedrohten SV Friedrichsort und TSV Bargteheide statt.  Für Rihards Mencis sind die Flugtickets bereits gebucht. Landsberg also mit voller Kraft um zu Hause zu punkten.

Video: Bolzum – Landsberg 9:2 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: