Startseite > Oberliga 10/11, Spielberichte Rückrunde 10/11 > 18. Spiel: Tennis Borussia Berlin – SSV 90 Landsberg 6:9

18. Spiel: Tennis Borussia Berlin – SSV 90 Landsberg 6:9


Landsberg mit wichtigem Sieg gegen Tebe Berlin 9:6. Es standen zwei schwere Gegner auf dem Programm am vergangenem Wochende. Das Ziel war es mindestens zwei Punkte zu holen, um die Abstiegsplätze zu verlassen und den Druck für die zwei kommende Heimspiele zu reduzieren.

Tebe trat mit verletztem Karsten Fischer an, um das untere Paarkreuz durch das Nachrücken von Potocki in die Mitte nicht zu schwächen.

Das Spiel verlief ohne große Überraschungen. 1:2 nach den Doppel. Oben gewinnen beide gegen Seyfert und verlieren gegen Tebecio. In der Mitte zwei geschenkte Punkte von Karsten Fischer und ein wichtiger Sieg von Mario Fequene gegen Pryszcz.

Trotz der ersatzgeschwächter Aufstellung von Tebe war das Spiel spannend bis zum Schluss. Beim Spielstand 7:6 für Landsberg lag Denis Uhde 1:0 zurück gegen Dolinski und Chris Fischer 2:1 zurück gegen Potocki. Chris führt dann im fünftem Satz 10:7, liegt plötzlich 11:10 hinten, gewinnt doch noch das Spiel und bewahrt Landsberg vor dem Entscheidungsdoppel.

Somit war das Wochenendziel erreicht und es ging mit 21 Punkten zu den Füchsen.

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: